Aktuelle Zeit: Dienstag 24. Oktober 2017, 04:15

Tools: Calendar Kalender   Gallery Galerie   

»

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]



Bitte registriere dich wenn du aktiv teilnehmen möchtest!




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 279

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Pads
BeitragVerfasst: Dienstag 26. Oktober 2010, 13:34 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 430
Wohnort: Niederrhein
Geschlecht: männlich
Hallo Alle,

im Verlauf der letzten Wochen haben Vanessa Krüger (unabhängige Satteldruck-Analystin aus Neukirchen Vluyn am Niederrhein), Louis van Kerkhoff (Western-Sattelbauer aus Venlo, NL) und ich eine Testreihe mit verschiedenen Westernpads durchgeführt. Einfach weil wir wissen wollten, wie die Eigenschaften verschiedener Pad "Konstruktionen" bezüglich der Dämpfungseigenschaften, der Aufnahme bzw. Ableitung von Schweiß und Wärme, und der Einwirkung auf die Lage des Sattels (und somit auf die Sitzposition des Reiters) sind.

Die Tests wurden immer mit demselben Pferd (einem 11 jährigen Quarter Horse), demselben Sattel (der einen eigens für dieses Pferd gebauten Sattelbaum hat), demselben Reiter und auf demselben Reitplatz gemacht. Die Druckmessung erfolgte ebenfalls mit immer denselben Geräten (Messmatte mit Sensoren und Sender, Computer mit Empfänger und Kamera) und derselben Software. Zunächst wurde die Druckverteilung des bloßen Sattels (ohne Pad) auf dem Pferd ermittelt, um sicherzustellen dass der Sattel selbst eine gute Passform hat.
Danach wurde mit den verschiedenen Pads im Schritt, Trab und Galopp geritten, und die Messwerte wurden aufgezeichnet (parallel dazu eine synchrone Filmaufnahme der Pferd-Reiter Kombination).

Die Auswertung dieser Tests führte zu einem ernüchternden Ergebnis: Die meisten der getesteten Pads hatten entweder schlechte Dämpfungseigenschaften, oder erzeugten Druck auf der Wirbelsäule und am Widerrist (wohlgemerkt Druck den der bloße Sattel ohne Pad nicht erzeugte), oder hoben den Sattel derart weit an, dass der Reiter das Gefühl des "über dem Pferd Schwebens" hatte bzw. mitsamt Sattel hin und her rutschte. Besonders enttäuscht waren wir über das Abschneiden der verschiedenen Wollfilz Pads (namhafter Hersteller) bezüglich der Druckverteilung (Wärme und Feuchtigkeitstransport waren gut) - hatten wir doch gedacht dass dieses reine Naturmaterial auch bei der Druckverteilung gute Ergebnisse bringen würde.

So kamen wir während der Testreihe auf die Idee selber einige Versuchspads zu bauen (was ursprünglich gar nicht unsere Intention war), und diese ebenfalls zu testen. Mit dem Ergebnis dass einer dieser Prototypen alle anderen getesteten Pads im Gesamtergebnis übertraf, und in keinem Einzelkriterium schlechter abschnitt als irgend ein anderes getestetes Pad.

Wir haben uns entschlossen das "Siegerpad" ab sofort selbst herzustellen, und bieten es unter dem Namen "Wool AirFlow Pad" auch zum Kauf an.

Sollten Fragen zum Test oder zum "Wool AirFlow Pad" bestehen, bitte eine PM mit Angabe eurer Emailadresse an mich schicken (oder die Fragen hier im Forum stellen).

Beste Grüße und "schockfreies" Reiten,
Thomas

Nachtrag:
Wir stellen das "Wool AirFlow Pad" nicht mehr her (Herstellung zu aufwändig und teuer, daher nahezu keine Nachfrage).


Zuletzt geändert von ThomasR am Montag 5. März 2012, 09:50, insgesamt 1-mal geändert.

Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. Oktober 2010, 12:56 

Registriert: 10.2008
Beiträge: 246
Wohnort: Gütersloh
Geschlecht: männlich
Spannend: Werde mal den Test laden und mich schlau machen. Habe letztes Jahr auch an einem Pad gebastelt bzw. eins "individualisiert" für mein Tier.


Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

»

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
 
cron